Predigtreihe Liturgie

Ich habe eine neue Predigtreihe begonnen, die mir schon seit langem auf dem Herzen liegt.

Seit ich in vielen verschiedenen Gemeinden unterwegs bin, bemerke ich deutliche Unterschiede in dem Gottesdiensten. Aber auch immer wiederkehrende Elemente. Manche Handlungen und Worte haben sich seit mehreren Tausend Jahren durchgesetzt und werden von fast allen Christen geteilt.

Die Jesus Freaks Bewegung ist eine sehr junge Bewegung. Wir können hier noch viel von anderen lernen. Vorraussetzung dazu ist, dass wir über den Tellerrand schauen und uns von anderen Christen und dem Heiligen Geist inspirieren lassen.

In meiner Reihe „Liturgie“ möchte ich verschiedene Dinge beleuchten und einordnen. Dabei werde ich sicher nicht jeden einzelnen Aspekt berücksichtigen können. Doch will ich mich von Gott leiten und herausfordern lassen, Dinge zu erwähnen, die wir aktuell weniger auf dem Schirm haben.

Die einzelnen Predigten der Reihe findest Du hier.

Falls Du Fragen hast, oder mit mir über Dinge sprechen oder mich zum Predigen einladen möchtest, würde ich mich über Kontakt freuen.

Kurzanleitung fürs Leben

Zum Ende seines ersten Briefes an die Korinther, schreibt Paulus ein ganz knappe Anweisung, die aber seine Ausführungen zusammenfasst und auf den Punkt bringt.

In dieser Predigt beleuchte ich diese Worte kurz und hoffe, dass Jesus die Worte nutzt um über einzelne Punkte ins Gespräch zu kommen.

Zur Predigt geht es hier. Viel Spaß beim Hören.

Unglaublich reich

Nach dem Sommerurlaub habe ich in meiner ersten Predigt einen etwas längeren Bibeltext betrachtet.

Darin ging es um den unglaublichen Reichtum, die wundervolle Hoffnung und den Sinn, den wir aus purer Gnade von Gott geschenkt bekommen haben.

Ich gebe zu, dass ich in dieser Predigt etwas neben mir stand. Es gab sehr viele technische Probleme und ich hatte Schwierigkeiten in den Groove zu kommen.

Ich hoffe trotzdem, dass meine Worte Dich zum Schwärmen und nachdenken bringen.

Zur Predigt geht es hier. Viel Spaß beim Hören.

What You want is what you get!

Dieses Jahr konnte kein Freakstock in Form eines Festivals stattfinden. Corona machte es unmöglich. Wir wollten aber trotzdem etwas anbieten, dass den Moment des Freakstocks nicht verstreichen lässt.

Natürlich kann es kein Festival mit all seinen Elementen ersetzen. Das soll es gar nicht. Aber trotzdem wurden an zwei Abenden online 4 Konzerte und geistliche Inputs ausgestrahlt.

Am ersten Abend, dem Freitag durfte ich predigen. Ich hatte einen Eindruck Gottes weiter zu geben. Dieses Wort ist sicher auch über das Freakstock hinaus gültig und stellt eine sehr wichtige Zusage Gottes dar.

Hier kommst Du direkt zur Predigt: Link

Willst Du Dir das gesamte Freakstock anschauen, findest Du folgendes:

  • Informationen hier: Link
  • Tag 1 – Freitag: Link
  • Tag 2 – Samstag: Link

Ich fand besonders geil, dass ich direkt nach Sean Michel (US) dran war. Das Konzert ist der Hammer.

Die Welt steht Kopf

Die Welt steht Kopf – oder wie ich Gottes Willen erkennen kann.

In der letzten Predigt sprach ich über Römer 12 Vers 1. Es ging darum sich Gott als lebendiges Opfer hin zu geben. In dieser Predigt gehen wir nun einen Vers weiter und fragen uns, wie wir Gottes Willen erkennen und befolgen können.

Sein Welt scheint völlig auf den Kopf gestellt. Was ist denn nun gut und richtig?

Viel Spaß beim Hören. Zur Predigt geht es hier.

Diese Predigt gibt es wie gewohnt als Audiodatei, aber auch als Video.

Freu Dich!

Bei der Predigtvorbereitung hatte ich immer den Satz „Die Freude am Herrn ist Eure Stärke“ im Kopf. Paulus geht so weit und fordert uns sogar auf, uns zu freuen.

Dabei reden wir nicht von einer gespielten, sondern von echter, leckerer, göttlicher Freude.

Was bedeutet das und wie läßt sich das in unserer heutigen Zeit trotz aller Krisen umsetzen? 

Zur Predigt geht es hier. Diese Folge gibt es als gewohnte Audiofolge, aber auch als Video.

Viel Freude beim Hören.

Karfreitag – Was für ein Tag

Was gedenken wir an Karfeitag? Was ist damals geschehen? Und was für ein Tag war das?

Diese kurze Predigt beleuchtet einen der wichtigsten Tage in der Menschheitsgeschichte. Kann dieser Tag auch für Dich etwas besonderes werden?

Zur Predigt geht es hier. Diese Predigt ist als Audio- und Videofile verfügbar.

Quarantäne deluxe

Die heutigen Tage stellen sich für uns alle als besonders schwierige Zeiten dar. Niemand war auf diesen Virus wirklich vorbereitet und fast jeder sieht sich vor wirklichen Problemen gestellt. Die Situation ist überwältigend und bringt uns an unsere Grenzen.

In meiner aktuellen Predigt betrachte ich eine biblische Geschichte mit Parallelen und versuche wichtige Grundgedanken abzuleiten.

Ich hoffe, diese Predigt hilft Dir in dieser Krise den richtigen Blick zu bewahren.

Zur Predigt geht es hier. Sie ist übrigens auf als Video erhältlich.

Christ kicks Corona

In den letzten Tagen hat sich unser Leben schlagartig verändert. Und wir können noch nicht absehen, wie oder wann das Ganze wieder zur Ruhe kommen wird.

In diesen Zeiten ist es schwer Kontakt zu halten, geistliche Gemeinschaft zu leben und sich selbst geistlich aufzuerbauen.

Aber gerade nun ist es besonders wichtig in Christus zu ruhen. In anzuschauen und auf seine Allmacht zu vertrauen. Denn Jesus Christus ist stärker als jedes Virus. Er ist der Herrscher des Universum und er triumphiert auch über diese Situation. Wohl dem, der auf den Herrn traut.

In diesen Zeiten experimentieren wir mit neuen Gottesdienstformen. entweder vie Video oder digitalem Meeting. Auch Längen und Formen müssen überdacht und angepasst werden. Auch dieser Podcast geht nicht spurlos an diesem Prozess vorbei.

Da die meisten Aufnahmen bei Predigten in Gottesdiensten entstehen, werden die nächsten Ausgaben kürzer sein. 10-15 Minuten werde ich in der Regel ansteuern. Vielleicht kommt auch einmal etwas längeres, aber das kann ich noch nicht sagen.

Dafür wird es aber meist Videomitschnitte geben. Die werde ich als Videolink mit auf die Homepage stellen. Auf diese Weise könnt Ihr mich auch mal beim Predigen sehen. Vielleicht schenkt das etwas mehr Gemeinschaftgefühl in diesen isolierten Zeiten.

Gleichzeitig möchte ich Euch meinen Dienst auf neuen Wegen anbieten. Gerne predige ich bei Euch. Wenn auch nicht in leibhaftiger Form, aber digital. Wenn Eure Gottesdienste online geschehen, kann ich gerne mit dazu kommen und eine Predigt beisteuern. Meldet Euch bitte, wenn Ihr Interesse daran habt. Auf diese Weise können wir auch ohne lange Reisestrecken unkompliziert zusammen kommen.

„Last but not least“ möchte ich Euch Gottes Segen für die kommenden Tage wünschen. Bleibt gesund, traut auf den Herrn, laßt Euch nicht entmutigen, sondern sucht seine Nähe und lasst Euch von im auferbauen.

Ich wünsche Euch und Euren Liebsten Gottes Segen, Friede und Freude im Geist

Ferry

Vollmacht – Hast Du einen Namen?

Nach einer kurzen Pause freue ich mich Euch diese Predigt präsentieren zu können.

Als die Leute Jesus zum ersten Mal predigen hörten waren sie überrascht, sogar entsetzt. Er predigte völlig anders als die bekannten Schriftgelehrten.

Er war gekommen um Feuer auf die Erde zu werfen und seine frohe Botschaft hatte Sprengkraft und heftige Auswirkungen.

Wie können wir das in unserem Leben erleben?

Zur Predigt geht es hier. Viel Spaß beim Hören.